Projekte

Laufende Aktivitäten


Workshops in den Klubs Tel Aviv, Haifa, Jerusalem und außerorts -  darunter österreichische Literatur, Musik, Theater.

Begegnungen in unseren Klubs mit österreichischen und israelischen Gästen aus Politik, Kunst und Theater, zum Kennenlernen oder auch nur zum Plaudern.


In den Klubs Tel Aviv und Jerusalem:

  • Turnen für Senioren. Vorträge über Gesundheit, Aktuelles und Literatur
  • Klub Tel Aviv: 1 x in der Woche Mittagstisch (koscher)
  • Feiertagsveranstaltungen in Tel Aviv, Jerusalem und Haifa
  • Organisierte Tagesausflüge
  • Empfänge von österreichischen Gästen aus Kultur und Politik

 

*****

 

FORSCHUNGSPROJEKT VON DR. BARBARA SCHWINDT

Frau Dr. Schwindt führt derzeit Interviews mit ehemaligen Österreicherinnen und Österreichern, die die Schoah überlebt haben und nach der Befreiung in Israel eingewandert sind. Im Zentrum der Untersuchung steht die Frage nach den Auswirkungen von Deportation und Inhaftierung in Ghettos und Lagern der Nationalsozialisten auf die Integration in die neue Heimat Israel. Es handelt sich hierbei um ein Desiderat der Forschung, da bis dato der Schwerpunkt auf die Erfahrungen und Erlebnisse derer gelegt wurde, denen es gelungen ist, Österreich Ende der 1930er/Anfang der 1940er zu verlassen und nach Eretz Israel zu gelangen.

(Projektbeginn: 2014)